Attraktionen

Die Lage der Gästehäuser “Chrissi Nefeli” im Dorf Agios Georgios Nilias könnte nicht mehr ideal sein. Von hier ist die Auswahl groß: Rasch erreicht man Pinakates (5 km), das herrliche Bergdorf Visitsa (7 km) und Milies. Von den Räumen der Gasthäuser hat man einen eindrucksvollen Blick auf Trikeri. Für den Betrachter ist die Ortschaft ein natürlicher Balkon über dem Meer. Die schönste Küste des Golfes von Pagasi (Afissos, Kala Nera -ein herrlicher Ferienort- und Kato Gatzea -ein malerisches Dorf, das über einen organisierten Campingplatz verfügt-), ist nur 8 km von Agios Georgios Nilias entfernt. Auf der anderen Seite, ganz in der Nähe, erwartet Sie die Küste der Ägäis, mit einigen der schönsten Strände der Präfektur (wie z.B. Milopotamos, Lambinou -mit kristallklarem blauem Wasser- oder Fakistra).

 

Afissos

Ein amphitheatralisch erbautes malerisches Fischerdorf, das an der Küste des Golfes von Pagasi liegt und von drei herrlich goldenen, mit kristallklarem Wasser, Stränden–Kallifteri, Lagoudiou und Ambovou-, umarmt ist. Die Landschaft hat ihren malerischen Charakter bewahrt und ist voll von gepflasterten Gässchen und blühenden Gärten. Der malerische, mit Platanen gefüllte Dorfplatz und die zwei kleinen Brücken begeistern jedermann. Der Mythos berichtet, dass die Argonauten vor dem Beginn ihrer langen Fahrt nach Kolchida, das auf dem Platz fließende Brunnenwasser tranken.

 

Lefokastro

Ebenso malerisch sind die südlichen Küsten zwischen ausgedehnten Olivenhainen und goldenen Sandstränden, die für einen stillen Kurzurlaub ideal sind. Die Funde des Altertums und der mittelalterlichen Zeit bestätigen, dass bei der heutigen Umgebung eine bedeutende Stadt lag. Zu den Sehenswürdigkeiten dieses Gebietes gehört die restaurierte, steinerne Brücke.

 

Argalasti

Eines der größten traditionellen Bergdörfer des südlichen Pilions ist Argalasti, malerisch, mit klassischen Gebäuden und alten Herrenhäusern. Einzigartig ist die “Hellenische Schule”, in der der Dichter Kostas Varnalis Literatur gelehrt hatte. Bewundernswert ist auch der –aus Marmor- Kirchturm von den Agioi Apostoloi in 45 m Höhe, der 1914 von einheimischen Handwerkern erbaut wurde. Die Küste Pau -5 km -, Kalamos -6 km - und Lefokastro -9 km - (an der Bucht von Pagasi) und die herrlichen Sandstrände von Potistika -15 km - und Paltsi -13 km - von der Seite der Ägäis, sind ausgezeichnet zum Baden.

 

Trikeri

Ein malerisches Dorf mit weißen Häusern und blumengeschmückten Gärten. Etwas weiter der Hafen von Agia Kiriaki, an dessen Mole Fischer die Netze auswerfen, alte Frauen das Meer anblicken und die Gäste frischen Fisch und Tsipouro genießen.

 

Milies

Ein herrliches, historisches Dorf, der Geburtsort von Anthimos Gazis und Grigorios Konstantas, das amphitheatralisch an einem tiefgrünen Berghang von Pilion liegt, in Höhe von 250m (am niedrigsten Punkt-wo der Bahnhof ist) bis ungefähr 450m (am höchsten Punkt). Der Platz ist das Zentrum der sozialen, wirtschaftlichen und administrativen Aktivitäten des Dorfes. Milies ist außerordentlich schön. In den Sommermonaten ist es von vielen schattigen Platanen umgeben, während es im Herbst oder Winter von einer dichten Schicht von abgefallenen Blättern bedeckt ist. Sie werden viele interessante Sehenswürdigkeiten besuchen, wie die Kirche von Pammegiston mit dem Glockenturm und der Bibliothek. Versuchen Sie die Höhle vom Kentaur Chiron zu entdecken! Wie die Sage berichtet, diese Höhle ist die einzige unter dem Felsen, wo sich heute die Landeskirche von Taxiarchi befindet.

 

Visitza

Eines der schönsten und äußerst malerischen Dörfer, ein Beispiel der berühmten traditionellen Architektur Pilions. Visitza ist eine der besterhalten gebliebenen Ortschaft in Griechenland. Die Siedlung ist auch für besterhalten erklärt worden. Mit gepflasterten Gassen, Marmorbrunnen, bemerkenswerten Herrenhäusern und vielen eindrucksvollen Turmhäusern, die mit der typischen Architektur Pilions erbaut wurden. An den meisten von ihnen hinterließen ihr Zeichen die Baumeister Kontos, Geroulanos, Vergos, Katzanakis, Karajannopoulos und Dimou. Auf dem großen gepflasterten Platz, unter den tausendjährigen schattigen Platanen werden Sie Ihre Tasse Kaffee genießen können. Besuchen Sie auch das Kloster von Agios Ioannis Prodromou und die Kirche Soodochos Pigis!

 

Pinakates

Kleines, traditionelles Dorf, am Berghang von Pilion, mit schöner Aussicht auf den Golf von Pagasi. Es liegt 27 km von Volos entfernt. Man findet hier ein einzigartiges Refugium der Ruhe vor. Von ausgezeichneter Schönheit sind die steinernen Kapellen und Kirchen, aber auch der Dorfplatz mit dem gewölbten Brunnen. Die alten Nordgriechischen Herrenhäuser tragen dazu bei, dass das Dorf einen ganz traditionellen Stil hat. Auf dem malerischen Dorfplatz dominieren die Basilika von Agios Dimitrios und ein neoklassischer Marmorbrunnen von 1894.

 

Tsagarada

Das herrliche Bergdorf an den nordöstlichen Hängen des Gebirges in 500m Höhe, ist –nicht auf unfaire Weise – ein wirkliches Schmuckstück von Pilion. Das Dorf ist weitestgehend von dichter Vegetation bedeckt und verbirgt sich hinter Bergkämmen und Hängen. Es ist mit gepflasterten Passagen, Marmorbrunnen, alten Herrenhäusern und Bogenbrücken –die zu den berühmtesten in Pilion gehören- ausgestattet. Auf dem Dorfplatz steht eine tausendjährige Platane. Die Strände von Milopotamos, Fakistra, Karavostasia und Damouchari bieten den Besuchern unvergesslichen Genuss und einzigartige Gefühle.

 

Chania

Ein Bergdorf, in 1200m Höhe. Es ist der Ausgangspunkt zum Wintersportzentrum von Agriolefkes, das organisierte Skipisten hat und so beste Voraussetzungen für den Wintersport bietet.

 

Portaria

Eines der schönsten und traditionellsten Dörfer von Zentralgriechenland, wo Besucher Ruhe und Erholung zu jeder Jahreszeit finden können. Die Landschaft von Portaria ist wunderschön, mit Brunnen, die das kühle Quellwasser des Gebirges spenden, traditionellen Herrenhäusern und malerischen Gassen. Vergessen Sie nicht die Kapelle von Panagia Portareas zu besuchen (die dem Ort den Namen gab), um die alten Ikonen und Wandmalereien zu bewundern! Darüber hinaus besuchen Sie die dreischiffige Basilika Agios Nikolaos von 1856 und auf der Weiterfahrt zu dem nahegelegenen Ort Makrinitsa das byzantinische Kloster Agiou Ioanni tou Prodromou, mit den vielen byzantinischen Ikonen und heiligen Ornamenten!

 

Markinitsa

Das berühmte große Dorf, das unverändert erhalten geblieben ist. Die Siedlung mit den malerisch gepflasterten Gässchen, den traditionellen steinernen Häusern und den besterhaltenen herrlichen Herrenhäusern, die im Stil der traditionellen Architektur Pilions erbaut wurden, beeindrucken den Besucher inmitten von schattigen Platanen und tiefgrüner Landschaft. Der “Balkon Pilions” -600 m über dem Meeresspiegel- ist eine Oase der Entspannung und ideal für einen Panoramablick auf Volos.

Online-Buchung
Chrissi Nefeli - Booking Award
Chrissi Nefeli - TravelMyth Award
Chrissi Nefeli - TripAdvisor Award
Chrissi Nefeli - Holiday Check Award
Chrissi Nefeli - Wifi

Classic House | Blick auf den Pagasitikos Golf [40 m²] | 1 - 2 Gäste

Classic House | Blick auf den Pagasitikos Golf [40 m²] | 1 - 2 Gäste

“Classic House” ist ein einstöckiges steinernes Gästehaus mit 40 qm Wohnfläche und ist Teil des Gästehauskomplexes "Chrissi Nefeli". Es beherb...

Standard Maisonette | Blick auf den Pagasitikos Golf [55 m²] | 1 - 3 Gäste

Standard Maisonette | Blick auf den Pagasitikos Golf [55 m²] | 1 - 3 Gäste

Die zweistöckige steinerne Residenz "Standard Maisonette" mit 27 qm in der unteren und 27 qm in der oberen Etage beherbergt ein Paar, Freunde oder ei...

Chrissi Nefeli | Blick auf den Pagasitikos Golf [130 m²] | 1 - 8 Gäste

Chrissi Nefeli | Blick auf den Pagasitikos Golf [130 m²] | 1 - 8 Gäste

“Chrissi Nefeli” ist eine zweistöckige steinerne Residenz ideal für Gruppen von 4 bis 6 Personen. Die Wohnräume verteilen sich auf 130 qm, auf ...